BACKE BACKE LEBKUCHEN!

DIESE DREI LEBKUCHENGEHEIMNISSE SOLLTEST DU KENNEN

Am 20.Juli 2017 hieß es "Merry Christmas aus Nürnberg liebe Foodies & Follower :-)"!

 

Mitten im Juli wurde ich vom supercoolen Geschäftsführer des LEBKUCHEN-Unternehmens WICKLEIN, Herrn Jörg Brautschek, eingeladen, die älteste Lebkuchenfabrik on earth zu besuchen. Ich durfte "BACK"-STAGE in die Produktionshallen und das im Hochsommer!

Es war warm! Es war heiß! Es war ein Abenteuer! Und es hat geduftet wie an Weihnachten. 

 

Wer live via Instastory dabei war, hat wirklich die genialste " Sommer-CHRISTMAS-Show" aller Zeiten erlebt.

Wir alle haben soviel gesehen & gelernt. Es war wirklich, wirklich einmalig.

Für alle die es verpasst haben, ist oben nochmal ein kleiner INSTASTORY  Zusammenschnitt.

Und Euch verrate ich hier natürlich noch einmal kurz & knapp die kuriosesten DREI LEBKUCHEN-Geheimnisse, die Ihr garantiert noch nicht kanntet, wetten ?! ;-)

 

1. Warum ist der Schokoladen-Lebkuchen der einzige, der anders herum in der Packung liegt?

 

An beiden Enden der Packung ist die Schweißnaht der Plastikfolie. Würde eine Oblate dort mit der Schoko- oder Zuckerseite nach vorne liegen, dann würde die Glasur durch die entstehende Hitze beim Schweißen schmelzen. Deshalb muss an beiden Enden immer die Oblatenseite liegen. 

Somit muss ein Lebkuchen andersherum einsortiert werden.

 

2.

Worin liegt der Unterschied zwischen einem Oblaten & einem Elisenlebkuchen?

 

Der Elisenlebkuchen enthält mehr Nüsse & Kerne im Vergleich zum sogenannten "Oblatenlebkuchen".

Dadurch schmeckt er kräftiger und kerniger. 

Der Oblatenlebkuchen hat einen höheren Mehlanteil, ist deshalb aber auch günstiger als der Elisenlebkuchen.

 

3. 

Wieso gibt es Lebkuchen nur an Weihnachten?

 

Lebkuchen gab und gibt es schon immer ganzjährig. Vor allem in Klöstern werden sie heute noch täglich gebacken und gegessen. 

Erst als in den Kriegsjahren (1618-1648 - 30 jähriger Krieg) die Zutaten immer knapper wurden, kamen sie nur noch zu besonderen Anlässen auf den Tisch. Schade eigentlich, aber zumindest in NÜRNBERG kann man sie das ganze Jahr über kaufen & genießen :-).

Lebkuchen 4.0!

Mitten im Sommer, am 22.Juli 2017 eröffnete die Lebkuchenfirma Wicklein den coolsten  Lebkuchen-Shop ever, direkt am Hauptmarkt in Nürnberg.

Ich war live dabei und durfte sogar selbst einen Leb-cookie backen. 

Denn was der Bildreporter kann, das kann ich  auch! ;-)

Ein Besuch lohnt sich! Hier kann man an Lebkuchen Tischen sitzen, gemütlich einen frisch gebrühten Kaffee trinken, den Duft von frischen Lebkuchen inhalieren und die Seele baumeln lassen.....

"BACK MICH!" AB HERBST 2017